Menu

Metriaclima zebra Nkhungu

Von dieser sehr seltenen Art habe ich Mitte 2020 noch junge Wildfänge bekommen. Aktuell schwimmt der wilde O-Kerl auf mehrere O- und OB-Weibchen. Sie haben sich sehr gut eingelebt und es schwimmen bereits mehrere Würfe sowohl von OB-Weibchen als auch von einer O-Dame. Bei den Nachzuchten erkennt man bereits alle möglichen Morphen. Diese Art stellt eine Besonderheit in meiner Zucht dar, da sie einerseits sehr selten sind, und erstmalig 2019 in Deutschland importiert wurden. Und andererseits ziehe ich aktuell mit nur zwei wilden Zuchtgruppen mit jeweils einem O-Männchen.

Zu empfehlen ist es, ein Männchen auf mehrere Weibchen zu setzen. Bei größeren Becken könnten auch mehrere Männchen auf mindestens so viele Weibchen gesetzt werden, wenn die Tiere miteinander aufwachsen und so die Rangordnung im Voraus klären.

 

Hier ein paar Bilder meiner wilden Zuchttiere:

O-Männchen:

 

OB-Weibchen: