Menu

Tropheops macrophthalmus Chitimba gold

Vor etwa drei Jahren habe ich mir von dieser Art sowohl Wildfangnachzuchten als auch eine gut laufende Wildfangzuchtgruppe zugelegt.

Die Tiere waren unglaublich produktiv und brachten pro Wurf mindestens 40 Nachzuchten hervor. Diese Art ist auch sehr durchsetzungsstark und kann durchaus namhafte Fainzilberi in die Ecke stellen. Zudem ist er innerartlich sehr aggressiv, sodass mehrere Männchen nur bei großen Aquarien ab einer Kantenlänge von 150 cm zu empfehlen sind. Wachsen die Tiere miteinander auf, können durchaus auch mehrere Männchen (ab 3) auf mindestens so viele Weibchen gehalten werden.

 

Nachzuchten sind erhältlich, siehe hier!

 

Hier Bilder meiner WF-Nachzuchten: