Menu

Pseudotropheus interruptus Chizumulu Island

 

 

                                        Männchen                                                                                 Weibchen

 

Gattungsbezeichnung

Noch bis vor kurzem wurde die Art als Melanochromis interruptus gehandelt. Aus wissenschaftlicher Sicht ist sie jedoch der Gattung Pseudotropheus zuzuordnen.

Lebensraum

Der Pseudotropheus interruptus lebt an der Südwestküste der Insel Chizumulu im sedimentarmen Felsbiotop, aber auch in anderen Biotopen wie bei der Insel Likoma, Nkhata Bay und Thumbi West.

Ernährung

Pseudotropheus interruptus ernährt sich limnivor, also von Aufwuchs im Felsbiotop.

Verhalten

Die Männchen sind stark territorial und verteidigen ihr Revier untereinander vehement und aggressiv. Die Weibchen ziehen sich zum Brüten in den Felsbiotopen zurück.

 

Steckbrief

Männchen erreichen eine Größe von 9 cm, die Weibchen etwa 7 cm. Der Pseudotropheus interruptus lebt überwiegend an der Südwestküste von Chizumulu. Er ist ein Limnivor. Männchen sind untereinander sehr aggressiv. Ein Aquarium sollte eine Mindestkantenlänge von 120 cm und ein Fassungsvermögen von mindestens 300 Litern aufweisen.